Blog über Tiergeschäfte mit Tieren und Zubehör

  • Wissenswertes über Hundefutter aller Art

    7 Juni 2019

    Bei Fertigfutter unterscheidet man bei Hunden, je nach Wassergehalt, zwischen Feucht- und Trockenfutter. Das Futter ist speziell auf die physiologischen Bedürfnisse ausgerichtet. Hundefutter, das aus unterschiedlichen Nährstoffen besteht, enthält organische und anorganische Bestandteile. Die Zusammensetzung von Wasser, Eiweißen, Fetten, Kohlenhydraten, Mineralstoffen und weiteren Zusatzstoffen wie Antioxidanzien und Vitaminen ist das Hauptkriterium für die Beurteilung eines Hundefutters, wie beispielsweise von Katrin Scheurich. Durch Fütterungsversuche lässt sich die Verdaulichkeit des Futters beim Hund eruieren.